Kindertage 2017

Mehr als 50 Kinder aus Arni, Landiswil und Biglen haben an den diesjährigen Kindertagen während der Osterwoche teilgenommen.

Eingestimmt auf die drei Vormittage haben sie sich jeweils mit einer Geschichte von Josef und Liedern, welche sie zusammen mit den Betreuerinnen und Ruth Rohrer, Katechetin, in der Kirche sangen. Die Liedtexte waren den meisten Kindern bereits bestens bekannt und jedes Einzelne hat voller Leidenschaft mitgesungen. Doris Engel hat sie dabei musikalisch am E-Piano begleitet.

Anschliessend wurde jeweils ins Kirchgemeindehaus disloziert. Dort warteten verschiedene kreative Angebote auf die Kinder. Es wurde gebastelt, gemalt, geschminkt, geklebt und viel gelacht. Dazwischen durfte natürlich ein feines Znüni und Spiele im Freien nicht fehlen. Schönes und warmes Frühlingswetter hat die Kindertage begleitet und war wie gemacht für die Aktivitäten im Freien.

Während des Waldspaziergangs wurde am Feuer knuspriges „Stäckebrot“ gebacken oder vielleicht teilweise auch „gebraten“ J Auf jeden Fall hat’s allen geschmeckt.

Am Donnerstag-Nachmittag, nach der Abschlussfeier in der Kirche, waren die Eltern, Geschwister, Gross-
eltern und Freunde im Kirchgemeindehaus zu Gebackenem eingeladen.


Ein ganz herzliches „MERCI viu Mau“ allen, die in irgendeiner Form mitgewirkt haben!

 

  

 

          

 

 

                                                                                                    

 Weitere Bilder finden Sie auf www.bern-ost.ch 

 

Kindertage 2017

Mehr als 50 Kinder aus Arni, Landiswil und Biglen haben an den diesjährigen Kindertagen während der Osterwoche teilgenommen.

Eingestimmt auf die drei Vormittage haben sie sich jeweils mit einer Geschichte von Josef und Liedern, welche sie zusammen mit den Betreuerinnen und Ruth Rohrer, Katechetin, in der Kirche sangen. Die Liedtexte waren den meisten Kindern bereits bestens bekannt und jedes Einzelne hat voller Leidenschaft mitgesungen. Doris Engel hat sie dabei musikalisch am E-Piano begleitet.

Anschliessend wurde jeweils ins Kirchgemeindehaus disloziert. Dort warteten verschiedene kreative Angebote auf die Kinder. Es wurde gebastelt, gemalt, geschminkt, geklebt und viel gelacht. Dazwischen durfte natürlich ein feines Znüni und Spiele im Freien nicht fehlen. Schönes und warmes Frühlingswetter hat die Kindertage begleitet und war wie gemacht für die Aktivitäten im Freien.

Während des Waldspaziergangs wurde am Feuer knuspriges „Stäckebrot“ gebacken oder vielleicht teilweise auch „gebraten“ J Auf jeden Fall hat’s allen geschmeckt.

Am Donnerstag-Nachmittag, nach der Abschlussfeier in der Kirche, waren die Eltern, Geschwister, Gross-
eltern und Freunde im Kirchgemeindehaus zu Gebackenem eingeladen.


Ein ganz herzliches „MERCI viu Mau“ allen, die in irgendeiner Form mitgewirkt haben!

 

  

 

          

 

 

                                                                                                    

 Weitere Bilder finden Sie auf www.bern-ost.ch 

 

Copyright 2008 Reformierte Kirchgemeinde Biglen Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung