Fiire mit de Chliine    

4 Feiern im Jahr: jeweils Samstag, 16.00 Uhr, mit anschliessendem einfachen Zvieri.
18. Februar 2017, 17. Juni 2017, 16. September 2017 und 24. Dezember 2017

(siehe jeweils im "reformiert" oder im Anzeiger)

"Fiire mit de Chliine" ist eine Gottesdienstform für ca. 3-7jährige Kinder, wobei jüngere/ältere Kinder ebenfalls herzlich willkommen sind. Es ist eine Gelegenheit für Eltern, Grosseltern, Götti, Gotte usw. gemeinsam mit den Kindern einen lebendigen Gottesdienst zu erleben und nach der Feier noch bei einem einfachen Zvieri ungezwungen beisammen zu sein.

Im Zentrum steht eine Geschichte (aus der Bibel oder aus einem Kinderbuch), die der Lebenswelt der Kinder nahe steht. Stufengerecht soll dabei den Kindern eine christliche Botschaft nahe gebracht und das Vertrauen ins Leben/in Gott gestärkt werden. Zudem werden wir singen, beten, eine Kerze anzünden, still sein, staunen, uns bewegen, lachen... Die Kinder lernen so, miteinander Rituale zu feiern. Sie machen eine gute Grunderfahrung mit der Kirche: Kirche als besonderer Raum, aber auch Kirche als stützende, wohltuende Gemeinschaft, in der das eigene Leben in einen grösseren Zusammenhang gestellt wird.

Wir möchten mit diesem Angebot die Eltern in ihrer Aufgabe der religiösen Erziehung unterstützen. Und zudem: auch uns Erwachsenen tun Geschichten gut! Auch wir können in diesen Gottesdiensten etwas für uns mitnehmen. Deshalb sind auch Erwachsene ohne direkte Beziehung zu einem teilnehmenden Kind herzlich eingeladen.
 
Pfr. Daniel Infanger und Vorbereitungsteam

Fiire mit de Chliine    

4 Feiern im Jahr: jeweils Samstag, 16.00 Uhr, mit anschliessendem einfachen Zvieri.
18. Februar 2017, 17. Juni 2017, 16. September 2017 und 24. Dezember 2017

(siehe jeweils im "reformiert" oder im Anzeiger)

"Fiire mit de Chliine" ist eine Gottesdienstform für ca. 3-7jährige Kinder, wobei jüngere/ältere Kinder ebenfalls herzlich willkommen sind. Es ist eine Gelegenheit für Eltern, Grosseltern, Götti, Gotte usw. gemeinsam mit den Kindern einen lebendigen Gottesdienst zu erleben und nach der Feier noch bei einem einfachen Zvieri ungezwungen beisammen zu sein.

Im Zentrum steht eine Geschichte (aus der Bibel oder aus einem Kinderbuch), die der Lebenswelt der Kinder nahe steht. Stufengerecht soll dabei den Kindern eine christliche Botschaft nahe gebracht und das Vertrauen ins Leben/in Gott gestärkt werden. Zudem werden wir singen, beten, eine Kerze anzünden, still sein, staunen, uns bewegen, lachen... Die Kinder lernen so, miteinander Rituale zu feiern. Sie machen eine gute Grunderfahrung mit der Kirche: Kirche als besonderer Raum, aber auch Kirche als stützende, wohltuende Gemeinschaft, in der das eigene Leben in einen grösseren Zusammenhang gestellt wird.

Wir möchten mit diesem Angebot die Eltern in ihrer Aufgabe der religiösen Erziehung unterstützen. Und zudem: auch uns Erwachsenen tun Geschichten gut! Auch wir können in diesen Gottesdiensten etwas für uns mitnehmen. Deshalb sind auch Erwachsene ohne direkte Beziehung zu einem teilnehmenden Kind herzlich eingeladen.
 
Pfr. Daniel Infanger und Vorbereitungsteam

Copyright 2008 Reformierte Kirchgemeinde Biglen Nutzungsbedingungen Datenschutzerklärung